Feldkircher Weltspartagsspende an die „Offene Jugendarbeit Feldkirch“ überreicht

Anstelle von Weltspartagsgeschenken für Erwachsene spenden die vier regionalen Feldkircher Geldinstitute Raiffeisen, Sparkasse, Hypo und Volksbank auch heuer einen namhaften Betrag an eine soziale Institution. Empfänger der inzwischen 30. gemeinsamen Weltspartagsspende ist die als Verein organisierte „Offene Jugendarbeit Feldkirch“ (OJAF).

Spendenübergabe Graf Hugo

Als Betreiber des Jugend- und Kulturzentrums Graf Hugo bietet die OJAF Jugendlichen Räume und Möglichkeiten, sich zu entwickeln und auszutauschen. Darüber hinaus übernimmt der Verein die Planung und Durchführung von Projekten, Veranstaltungen und Aktivitäten, die der Förderung der Bildung sowie der Freizeit- und Lebensumfeldgestaltung dienen. Im Mittelpunkt ihrer Tätigkeit steht die Vermittlung von Informationen, die einer reflektierten Persönlichkeitsbildung sowie der Entwicklung persönlicher Standpunkte, Wertvorstellungen und dem Urteilsvermögen vieler jungen Menschen zugutekommen. Herkunft, Geschlechtsidentität, sexuelle Orientierung, physische Verfassung oder Religionszugehörigkeit der Jugendlichen spielen keine Rolle. Toleranz, Hoffnung und Akzeptanz sind hingegen stetige Begleiter ihrer täglichen Arbeit.

Anhand einer kleinen Führung durch die Räumlichkeiten des neuen Graf Hugo, konnten sich die Vertreter der Feldkircher Geldinstitute selbst einen Eindruck des vielfältigen Raum- und Freizeitangebots machen. Im Anschluss daran konnten Vereinsobmann Helmut Weiss und Geschäftsführerin Monika Valentin die gemeinsame Weltspartagsspende entgegennehmen.

Search Our Site