Offene Jugendarbeit Feldkirch

Dein Treff in Feldkirch

PROJEKTE

„gerüchteküche“ (2020)

Das Jugendteam der Offenen Jugendarbeit Feldkirch lud die Spitzen*köch*innen der Gemeindewahlen 2020 aus Feldkirch zu einem gemeinsamen Kochabend ein.

Alle fünf Jahre haben die Vorarlberger*innen ab 16 Jahren sowie Angehörige eines anderen EU-Staates mit Hauptwohnsitz in Vorarlberg die Möglichkeit, die Gemeindevertretung in vielen Gemeinden auch den/die Bürgermeister*in in ihrer Gemeinde neu zu wählen. Die letzten Gemeindewahlen in Vorarlberg fanden im März 2015 statt, im März 2020 sollten eigentlich die nächsten Wahlen stattfinden. Der Wahltermin wurde allerdings aufgrund der derzeitigen Krisensituation abgesagt.

Die Offene Jugendarbeit Feldkirch hatte jedoch noch die Gelegenheit die Jugendlichen, die das Graf Hugo vor der Schließung am 13.03.2020 besuchten, auf die Wahl aufmerksam machen, deren Demokratieverständnis zu fördern und zu einer selbst bestimmten politischen Meinungsbildung beizutragen.

In diesem Projekt planten wir eine unkomplizierte Begegnung und einen Austausch zwischen den Jugendlichen und den Politiker*innen im Rahmen eines gemeinsamen Erlebnisses. Dazu wurde ein Kochabend durchgeführt, zu dem alle gelisteten Parteien der Gemeindewahl in Feldkirch eigenladen wurden. In Teams von je einem Jugendlichen und einem*r Politiker*in wurde ein Teil eines Gänge-Menüs gekocht, das im Anschluss gemeinsam an einer großen Tafel verzehrt wurde. Weitere Fragen von Jugendlichen, die zu diesem Zeitpunkt das Graf Hugo besuchten, erhielten die Möglichkeit in Echtzeit über die Online-Plattform Slido ihre Fragen anzubringen.

Mit Plakaten „Was wünscht du dir?“ und „Was beeinflusst mich in meiner Entscheidung?“ im Café und einer wachsenden Wandzeitung in der Küche sammelten wir bis zum Kochabend weitere Zutaten für eine gute Demokratie in der Gemeinde. Ein Video könnt ihr auf unseren Youtube-Kanal anschauen.

Es war ein gelungener Abend und wir möchten ein großes Dankeschön vor Allem an die Jugendlichen, aber auch an die Organisatior*innen und Politiker*innen aussprechen.

Fragen, ANREGUNGEN, WÜNSCHE?

wir bleiben erreichbar:+43 (0)5522 71141